Colour of the month + LINK-UP Januar 2018: WEISS


Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr seid gesund und wohlbehalten im neuen Jahr angekommen... und falls Ihr noch etwas verkatert seid, die Hose etwas zu spack sitzt (von zu üppigem Essen...😀) oder Euch ein plötzlicher Drang zum Entrümpeln packt... ich hätte da vielleicht was für Euch...!

Kommen wir nämlich ohne Umschweife zur Farbe des Monats Januar: Weiß ist ja an sich keine Farbe. Wenn man bei Schwarz von der Abwesenheit von Licht spricht, so ist Weiß das genaue Gegenteil davon: nämlich das Licht selbst. Reinstes Licht, sozusagen. 

Sunny von Sunny's side of life hat bereits HIER in ihrem Post über die Advents- und die (eigentliche) Weihnachtszeit die beiden "liturgischen" Farben beschrieben, die jeweils dafür stehen: Violett als Farbe der Einkehr für die "stade" Zeit vor Weihnachten - und für das "Lichterfest", also die Weihnachtszeit, die bis zum Dreikönigstag andauert, die Farbe WEISS.


Für mich fängt Farbe mit ROT an und WEISS ist das Stadium DAVOR. Der Beginn vor dem Anfang, sozusagen... oder, um es poetisch auszudrücken: das Innehalten vor dem Ausatmen. Welche "Farbe" würde also, rein farbpsychologisch gesehen,  besser zum Jahresanfang passen? 

Die

farbwunder - COLOUR OF THE MONTH
JANUAR 2017
heißt also WEISS 


Weiß enthält das ganze Farbspektrum. Die Nichtfarbe wird mit reinstem Tageslicht, höchster Intensität und äußerster Klarheit und Wahrheit in Verbindung gebracht. Kandinsky bezeichnete Weiß als „Großes Schweigen“, denn es konfrontiert mit Leere und dem Niemandsland, mit der totalen Einsamkeit. 


Die positive Stellung dieser Farbe hat Wurzeln in der einheitlichen Meinung vieler Religionsgruppen. Weiß steht hier für die Erlösung und den Übergang. Im Buddhismus beispielsweise ist Weiß eine positive Todesfarbe im Sinne eines Neubeginns. Auch das "Göttliche" wird in fast allen Religionen mit Weiß in Verbindung gebracht. In der Mystik steht diese Nicht-Farbe für die Vergeistigung bzw. Weisheit. Das Wort Weisheit hängt etymologisch mit dem Farbbegriff und dem weißen Haar (älterer) Menschen zusammen.


Weiß hilft Euch also als Energie, wenn es um das Reinigen, Entgiften, Klären und den Neubeginn geht... und was könnte man am Anfang eines neuen Jahres besser brauchen?

Zeremonie in Ubud, Bali

Wie immer habe ich 5 Farbenkombis für Euch, die ich im WINTER mit Weiß besonders mag (es gibt auch noch ein "Sommerweiß"... dann mit anderen Kombipartnern...). NEU ist, dass Ihr Euch ab sofort im Farbe-des-Monats-Post verlinken könnt... siehe unten!

 


1. WEISS mit GRAU:



Diese Nichtfarben-Kombi habe Ich habe bereits im GRAU-Post vorgestellt. Macht aber nix, denn ich finde sie nach wie vor genial und gerade im Winter sehr schön. Sie wirkt immer zurückhaltend, edel, seriös und kompetent. Und gerade in der Zeit des Neubeginns (so zum Beispiel im Januar) trage ich diese Kombi sehr gerne. Denn sie lenkt den Fokus auf das Wesentliche. 


OUTFIT-BEISPIELE:

 

2. WEISS mit SCHWARZ:


DER Klassiker schlechthin! Und überhaupt nicht langweilig... den die Kombination spielt mit den beiden Extremen... besonders bei ethnischen Mustern finde ich SCHWARZ/WEISS - oft noch mit dem Zusatz von Knallfarbe - sehr schön.


OUTFIT-BEISPIELE: 





3. WEISS mit BRAUNTÖNEN:

Wann kommt endlich mal Farbe ins Spiel, denkt Ihr vielleicht...? Aber wie ich oben schon erwähnt habe, gibt's für mich ein Sommerweiß... gern kombiniert mit viel FARBE... und eben ein WINTERWEISS... und im Winter mag ich es ganz gerne etwas reduzierter... Naturtöne wie Braun bringen das abgespacte Weiß zurück auf den Boden der Tatsachen. Es wird durch sie geerdet und weniger unnahbar...  


OUTFIT-BEISPIELE:






4. WEISS mit GRÜN:


Ähnlich wie die Natur- und Brauntöne schafft es auch GRÜN, das WEISS nahbarer und natürlicher werden zu lassen. GRÜN, die Farbe der bedingungslosen (Menschen-)liebe, eine Farbe, die unsere Herzen weit werden lässt, wirkt sich auf WEISS so aus, dass auch die strahlende Nichtfarbe viel Wärme und Nahbarkeit abbekommt.


OUTFIT-BEISPIELE: 






5. WEISS mit INDIGOBLAU:


Ganz ehrlich: hätte man mir vor drei Jahren gesagt, dass ich diese Farbenkombi einmal richtig schön finden würde, hätte ich es nicht geglaubt. Aber so, wie sich Lebensphasen (hoffentlich!) laufend verändern, so verändern sich logischerweise auch Farbvorlieben und -abneigungen. Und INDIGO, welches ganz leicht ins Blauviolett tendiert, ist das "mystische" Dunkelblau, welches ich sehr gerne mag - im Gegensatz zu Marineblau oder Königsblau! Und beide vereint symbolisieren Einkehr, Meditation und Erkenntnis. Ist nicht das Allerverkehrteste, sich in der dunklen Jahreszeit diesen Themen zu widmen...

OUTFIT-BEISPIELE: 







 **********

Jetzt seid Ihr dran: zeigt her Eure Outfits mit WEISS...!

-up.html

Ich selbst verlinke mich gerne bei:

http://tinaspinkfriday.blogspot.de/https://www.blingblingover50.de/

https://highlatitudestyle.com/... um Kopf und Kragenmonatlich ab 2017

außerdem: bei TRAUDE's A NEW LIFE (hab's zumindest vor!)
und bei CLAUDIA's WELT...


Kommentare

  1. fabelhaft!!!
    ziehe meinen hut - wunderbare beschreibung von weiss und seiner bedeutung. und wieder sehr schicke anzug-beispiele! leider ist das indigo - mag auch ich lieber als das stumpfe marine oder das grelle royal - auf fotos kaum zu erkennen. wo es doch so eine tolle farbe ist - mit weiss zusammen zur meisterschaft gebracht im lausitzer blaudruck.....
    schön dass du auch bei den matronen mitmachst, werde meinen post - ein aran-pulli ist dabei! - gleich bei dir verlinken wenn wir online sind :-D (das süsse logo einzubauen schaffe ich erst morgen - heute gehts an die frische luft!)
    auf ein wunderbares, buntes und fröhliches 2018 für dich!!! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci, Madame!
      Das Indigo in Deinem Rock hab ich gesehen... Danke fürs Verlinken Deines wunderbaren Posts (hatte viel zum Schauen - so tolle kreative Outfits!)...
      Frische Luft ist eine wirklich gute Idee... an Neujahr ist es immer so ungewöhnlich still, selbst in der Stadt... viel "Weiß-Energie" schwirrt herum ;-D
      Ich hoffe, Du hast Dich von der Influenza ein wenig erholt und Dir gehts wieder besser!
      Auf ein wunderbares, buntes und fröhliches 2018 für uns!!! xxxxxx

      Löschen
  2. Oh da muss ich mal auf dem Blog stöbern gehen . Ich glaub ich da ein Outfit in Erinnerung. Trage wegen Hundeline diese Farbe sehr wenig. Die Gedanken zu der Farbe finde ich sehr interessant und informativ. Weiß mit rot oder grau und , oder blau habe ich sehr gerne .
    Schöne Bilder hast Du zusammen getragen .
    LG Heidi ...die jetzt erst mal auf dem Blog nach weiß gucken muss .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe tatsächlich was gefunden :)) wünsche Dir noch ein fabelhaftes 2018

      Löschen
    2. Na, siehst Du, Heidi, das dachte ich mir doch, dass Du was weißes im Schrank bzw. auf dem Blog hast! Vielen Dank fürs Verlinken und liebe Grüße (nochmal sorry für den Faux-pas mit dem Kommentar...!)
      Maren

      Löschen
  3. Ich liebe weiß - vor allem im Form von Jeans oder weißen Hemden. Die gehen quasi mit allem und zu weiß trage selbst ich dann mal sowas wie grün.
    Irre, was du über die Farbe - oder Nicht-Farbe - so ausgegraben hast. Wobei mir Einsamkeit nie in den Sinn gekommen wäre. Dann lieber der freudige Neubeginn :-)
    Liebe Grüße und alles Liebe für 2018!
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Verlinken! Die beiden Outfits hab ich noch in Erinnerung... gefallen mir beide sehr gut, besonders das mit der roten Tasche als Farbtupfer!
      Ja, weiß ist auch was für Leute, die ansonsten gern schwarz tragen... es ist ja wie schwarz, nur umgekehrt ;-D
      Und Einsamkeit wird leider zu negativ bewertet, dabei ist sie notwendig, um zu sich zu kommen. Ich glaube, was gemeint ist (aus "künstlerischer" Sicht) ist eher die totale Leere, wie eine leere, jungfräuliche Leinwand. Oder so ne Schneelandschaft - hat ja auch was "einsames". Nichts was ablenkt. Hat doch was.
      Liebe Grüße und Dir auch alles Liebe für 2018!
      Maren

      Löschen
  4. Schöner Post und ich bin ja großer Link up Fan. Vielen Dank :)
    Du hast weiss wunderbar beschrieben und tolle Outfitbeispiele. Ich trage weiss hauptsächlich im Sommer, ist mir aufgefallen.
    Ich wünsche Dir ein wunderbares gesundes neues Jahr, herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Tina - für Deine Worte und fürs Verlinken natürlich auch! :)
      Weiß wird auch hauptsächlich im Sommer getragen (oder auf der (eigenen) Hochzeit), dabei passt es auch wunderbar in den Winter - zum Schnee, wenn er sich denn mal wieder blicken lässt... im Moment fühlt sich's eher nach Frühling an... :-D
      Danke, das wünsche ich Dir auch von Herzen (auch, wenn ich mich sicherlich wiederhole!)
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  5. Silvester ist in Brasilien ein weißes Fest! Die Farbe steht für Gesundheit, Reinheit und Frieden, deswegen präsentieren sich die Brasilianer sehr häufig oder fast immer ganz in Weiß in der Silvesternacht! Weiß bedeutet für mich Sonne und Sommer, aber in Kombi mit anderen Farben ist Weiß immer Wilkommen!
    Danke fürs Verlinken und für dein Link up!
    Happy New Year!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ja, davon hab ich schon gehört, dass man in Brasilien Silvester in Weiß feiert. Ein schöner Brauch! Weiß ist für viele, auch für mich, eine tolle Sommerfarbe - ich finde sie aber auch für den Winter sehr passend... vielleicht schneit's ja doch noch :-D?
      ich danke Dir fürs Verlinken Deiner Posts! Happy new year :-)!
      Maren

      Löschen
  6. Liebe Maren,
    ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und viel Glück für 2018. Dein Linkupthema finde ich ganz klasse. Da findet sich bestimmt noch was bei mir im Archiv. Aktuell habe ich keinen Post zur Farbe Weiß.

    Gibt es eine Seite oder ein Label Deiner Aktion, auf das verlinken kann? Wenn nicht nehme ich erstmal Deine Blogadresse bei mir unter "Blogger-Aktionen" auf.

    Ich weiß noch nicht, ob Du es schon gelesen hast. Mein "Outfit des Monats" hat im Dezember Finale. Ab Januar 2018 starte ich mit Themenwochen, die ich vorher ankündige.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das wünsch ich Dir auch! Danke für's Verlinken, da hast Du doch gleich drei tolle Beispiele gefunden!
      Die Seite wäre https://farbwunder-style.blogspot.de/p/colour-of-month-link-up.html. Du findest sie auch bei mir oben in der Seitenleiste unter "colour of the month".
      Ich habe es schon gesehen! Die Themenwochen finde ich klasse, und ich werde wenn's passt auch gerne mitmachen!
      Liebe Grüße Maren

      Löschen
  7. Weiß ist nicht unbedingt meine Farbe - schon gar nicht, was mein Outfit angeht - aber ich hab trotzdem mal was zum Thema verlinkt. ;)

    Wenn du findest, daß das gar nicht reinpasst, nimm es einfach wieder raus.

    Aber Spaß an der Sache hatte ich auf jeden Fall und ich bin schon sehr gespannt auf die Februar-Farbe.

    Viele Grüße von der Bunten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar passt das rein, fabelhaft! Vielen Dank fürs Verlinken - auch auf Deinem Post!
      Spaß ist die Hauptsache...! Aber selbst wenn Du es "versprochen" hättest und dann doch (weil Du die Farbe nicht magst oder so) nicht mitmachen würdest - he, gar kein Problem. Bin da echt unkompliziert... ich blogge aus purer Freude und für sonst nichts :-)
      Viele Grüße
      Maren

      Löschen
  8. Liebe Maren,

    ich liebe die nicht-Farbe weiß! Ich liebe sie in der Natur - bei Pflanzen, bei Tieren - mein schwarz-weißer Kater ist der schönste von ganz Oberbayern und das weiß er auch, aber Eisbären sind auch nicht schlecht, und Deine beiden Vögel!! Ich liebe weiß beim Schee. und bei den weißen Schaumkronen auf den Wellen im Meer - nicht zu vergessen ein paar weiße Segel dazwischen. Ich mag weiß in der Architektur, außen und innen, und last but not least bei meinen Outfits.

    Deine outfit-combis mit weiß gefallen mir sehr, besonders die mit schwarz und grau. Aber auch mit Indigo-Blau, eine meiner Lieblings-Farben - genau diese sind die Farben, mit denen ich momentan am liebsten spiele, vielleicht noch mit einem Tupfen camel-beige dazu. Und - als 60+ bin ich überzeugt, dass nichts mich so leicht ein paar Wochen jünger macht als eine Prise WEISS -

    also, hoch lebe WEISS als Farbe des Monats!

    Dir wünsche ich alles Liebe und Gute fürs Neue Jahr

    Gila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gila,
      Danke für Deinen mal wieder so schönen und ausführlichen Kommentar!
      Hihi, da scheinst Du aber einen narzisstischen Kater zu besitzen :-D Mit Deinen Weiß-Beispielen in der Natur kann ich auch viel anfangen - und ich mag es zu Hause, trotz aller "Farbigkeit", die es dort auch gibt, manchmal gerne schlicht und weiß...
      Dass Weiß optisch "verjüngt" finde ich auch! Mit Schwarz erreicht man oft das Gegenteil... Es muss nur das "richtige" Weiß sein, nicht jedem steht ein reines Kreideweiß... aber da gibt's ja noch jede Menge Abstufungen von elfenbein über woll- bis cremeweiß und so weiter...
      Ich wünsche Dir auch alles Liebe und Gute für 2018!
      Maren

      Löschen
  9. Liebe Maren,
    weiß war für mich lange Zeit eine Farbe, von der ich dachte, dass sie mir nicht steht. Und dass sie dick macht ... (Und es gab noch so viele andere Farben, von denen ich meinte, dass ich sie mit meiner hellen Haut und meinen roten Haaren nicht tragen kann! Das hat sich inzwischen aber sowas von kehrtgewendet! ;-)) Bevor wir nach Kuba reisten, waren wir bei einem kubanischen Musik-Abend, und da gab's so herrliche Alte auf der Bühne, Männer und Frauen (nicht der Buena Vista Social Club, aber eine Combo, die in diese Richtung ging), und die meisten trugen weiß - und wirkten darin dermaßen energiegeladen und frisch und fit und fröhlich: Da verliebte ich mich in diese (Un)farbe, die für mich übrigens immer eine Farbe sein wird - denn ich definiere den Begriff Farbe von Kindheit an nach meinen Buntstiften und will das auf meine alten Tage nicht mehr ändern: Was es da als Farbe gibt, IST auch eine Farbe - logisch, oder? ;-)) [Und ich hatte die GROSSE Jolly-Box mit ALLEN Farben ;-))
    Ich verliebte mich also in WEISS - und seither trage ich es und fühle mich wohl darin - und zwar JEDES weiß, auch das relativ knallige! Aber ich habe bei deinen tollen Outfitbeispielen gesehen, dass da ja auch einige kräftigere Weißtöne dabei sind. Wir sind uns absolut darin einig, dass weiß eine hervorragende Anfangsfarbe ist - das unbeschriebene Blatt, die leere Leinwand ...
    Du kriegst heute mal drei ältere Beispiele von Frau Rostrose in weiß - Neues hab ich ja noch nicht. Ich bin neugierig, was (im Zusammenhang mit "vorher verraten") bei deinem " intensiv drüber nachdenken" rauskommt . Ich verrate dir jedenfalls, wo ich die Idee oder den Wunsch herhabe: Ines Meyrose hatte in den vergangenen Jahren die "Aktion Buntes ..." und später dann das "Modejahr" mit monatlichen Themen laufen, wo sie im Dezember davor schon einen Ganzjahresplan veröffentlichte. Und da plante ich tatsächlich schon im Vorfeld - manchmal wochenlang im voraus - und zog ich mich zu den verschiedensten Gelegenheiten themen- oder farbgerecht an. Das hat mir riesigen Spaß gemacht und gleichzeitig zuweilen die Frage erleichtert "Was zieh' ich dorthin bloß an?" ;-))) Vielleicht (eher sogar BESTIMMT) wäre ich im Dezember zum einen oder anderen Event auch in weiß gegangen... Wie auch immer - vielen Dank für dein schönes Linkup und vielen Dank auch für deine sehr liebenswerte und herzerwärmende Antwort auf meinen Kommentar zum vorigen Post! Ich sehe übrigens auch nicht immer glücklich aus, wenn ich glücklich bin, manchmal hingegen glücklicher, als ich mich fühle - und den Merkel-Vergleich habe ich bei mir im Zusammenhang mit ernsten Fotos auch schon gemacht ;-)) Bei meiner ersten Indienreise habe ich allerdings fast permanent gestrahlt -und mich auch genauso geFÜHLT! (Oh, und unsere nächst Reise geht in ein Land, in dem du auch schon warst.. und dich - glaube ich - sehr wohl gefühlt hast... Ich hoffe, so geht's uns dort ebenfalls!)
    Alles Liebe von der Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude!
      Ja, Weiß macht genauso dick wie schwarz - je nachdem, vor welchem Hintergrund du stehst. Weißes Outfit vor dunkler Wand hat den gleichen Effekt wie schwarz vor einer hellen ;-D Nein, im Ernst: klar "trägt" Weiß ein bisschen auf, ich nutze das gerne, um die Proportionen zu "verschieben", bei mir sehen weiße Hosen zu dunklen Oberteilen generell besser aus als u,mgekehrt...
      Farbe oder Nicht-Farbe ist ja auch eigentlich wurscht, alles, was das menschliche Auge sieht, ist Farbe. Und leider umfasst unser Auge längst nicht alle Nuancen, aber auch in unserem Spektrum gibt's sicher mehr als in Deinem Farbkasten. Umso wichtiger, mal übern Farbkasten hinaus zu blicken! Wie Du es ja offenbar regelmäßig tust, und das find ich so klasse. Deine Neugier, andere Länder und Kulturen kennenzulernen.... Mensch, jetzt bin ich aber gespannt, in welches Land Ihr als nächstes reist!
      Also, Deine Beispiele gefallen mir sehr, besonders das russische Wintermärchen, soo schön! Danke fürs Verlinken!
      Wegen der Vorankündigung: ich hab echt nachgedacht. Aber ich bin ein eher spontaner Mensch, darf es aber im Job manchmal nicht so sein, verstehe ich auch, planen ist auch ok. Nein, jetzt hab ich glaub ich geschwindelt: ich WÄRE so gern ein spontaner Mensch trifft's vermutlich eher... ;-D
      Aber gerade in meiner Freizeit will ich mir deshalb die Spontaneität erhalten. Wenn ich diese Posts im Voraus plane, ist es aber wieder so, dass ich mich daran halten muss, was ich angekündigt habe. Manchmal schreib ich die Posts erst eine Woche oder auch drei Tage vorher - oder es kommt eine andere Farbe "dazwischen", und ich schiebe... deshalb würde ich es gerne weiterhin so handhaben. Außerdem glaube ich, dass viele Leser, wenn sie schon vorher wissen, welche Farbe drankommt, gar nicht erst auf den Post klicken...
      Ich verstehe Dich aber auch... und es ehrt mich, dass Du bei der Wahl Deiner Outfits die Posts so berücksichtigen würdest. Aber das link-up ist den ganzen Monat geöffnet...
      Oh, dass Du in Indien warst, toll! Da traue ich mich ehrlich gesagt nicht so richtig... habe schon so viel gutes, aber auch so viel "Horrorgeschichten" gehört... vermutlich "passen" auch bestimmte Länder nicht zu jedem Menschen, wie potentielle Partner oder so...!
      Vielen lieben Dank wieder mal für Deinen tollen und langen Kommentar!
      Lass Dich drücken! Herzliche Grüße, Maren

      Löschen
  10. Ich bin grade auf der Suche nach einem schicken weißen Pullover und finde einfach keinen schönen. Weiß mag ich sehr, besonders im Sommer und weiße Sneaker.

    Du musst mir bitte unbedingt verraten, wo Du die Holzkette vom Outfit mit dem weinroten Kleid, der weißen Strickjacke und der cognac-braunen Tasche her hast? Die sieht so toll aus.

    Liebe Grüße und ein gesundes neues Jahr 2018,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann drück ich Dir die Daumen, dass Du bald fündig wirst... weiß im Sommer ist toll, im Winter aber auch. Weiße Sneaker mag ich auch sehr!
      Klar, die Kette ist von Hallhuber, leider schon ein wenig älter. Aktuell gibt's die gar nicht mehr, vielleicht im Outlet - oder es kommt nochmal was ähnliches... sie sieht aus wie Holz, ist aber aus einem Kunststoff... Hallhuber hat immer tollen Modeschmuck, finde ich, allerdings fast immer große, auffällige Sachen.
      Liebe Grüße und Dir auch ein gesundes neues Jahr!
      Maren

      Löschen
  11. Liebe Maren,
    schöne Outfits zeigst Du wieder. Ich bin erstaunt, wie edel grau und braun zu weiß wirken und wie frühlingsfrisch das Grün vom Weiß unterstützt rüber kommt. Ganz bsonders mag ich das Indigoblau zu weiß, das muss wohl an meiner Stimmung liegen, die vom Wetter und den Rauhnächsten beeinflußt ist. Gleichzeitig stelle ich fest, dass weiß bei mir vor allem im Sommer vorkommt. Im Winter so gut wie gar nicht und wenn nur in gestreifter oder gepunkteter Form.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine!
      Ja, Indigo ist ja ähnlich wie das neue "Ultraviolett" eine ganz mystische Farbe und daher passt es wirklich gut in die Rauhnächte... Und klar verbinden die meisten (ich auch) Weiß mit Sommer und Frische... aber auch eine Schneelandschaft ist ja weiß (und der kommt jetzt hoffentlich doch noch mal so richtig...!)
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  12. Hi liebe Maren, ich sehe Dich in indigo mit weiß: wow, so schön! Auch die anderen Farben und Kombis, die Du mit weiß zeigst, gefallen mir sehr. Ich mag besonders gerne weiße Kleider und T-Shirts und Blusen. Weiße Jeans stehen immer noch eher auf meiner selten getragen Liste :) Aber ich stimme Dir zu, mit weiß fühlt man sich wunderbar frisch und auch wenn weiß das Entrümpeln fördert, fällt es mir gar nicht so leicht, mich von einer meiner vielen weißen Blusen zu trennen ;) Danke für diesen wieder wunderbaren Post!
    Von Herzen ein tolles und glückliches Neues Jahr für Dich! So schön, dass es Dich gibt!
    Alles Liebe von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Rena, vielen Dank für Deine Worte und auch fürs Verlinken Deines tollen Outfits in Schwarz-weiß! Ja, ich nähere mich dem Blau so laaangsam... ;-D Ich besitze übrigens noch immer nicht eine einzige weiße Bluse, obwohl die ja zu den "Klassikern" gehört... Du hattest mal eine mit Jeans und diesem langen Gürtel gepostet, das sah super aus!
      Ich wünsche Dir auch von Herzen ein tolles und glückliches 2018 - und finde es auch so schön, dass es Dich gibt!
      Alles Liebe von Maren

      Löschen
    2. Sehr gerne :) Also dann freu ich mich direkt, Dich bald einmal mit einer weißen Bluse zu sehen, denn ich kann weiße Blusen wärmestens empfehlen! Und unglaublich, an was Du Dich alles erinnerst, dieses Outfit habe ich in der Tat voriges Jahr gezeigt, wow!
      Dankeschön <3
      Alles Liebe von Rena

      Löschen
  13. Hmm, da muss ich gestehen, dass ich in Weiß sehr wenig im Schrank habe. Ein Paar Oberteile für den Sommer, einen Blazer und eine Jeans ( die ich aber schon 3 Jahre habe, aber noch nie an hatte) :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube auch, dass weiß mehr im Sommer getragen wird... geht mir auch so! :-)
      viele liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  14. Huhu Maren,

    tolle Idee mit dem Farbthema als Monatsthema. Da bin ich gerne dabei und verlinke ein, zwei der älteren Beiträge mit farbthemisch faustmäßig passenden Outfits.
    Das Weiß-Thema finde ich sehr spannend, am liebsten würde ich mal eine Fashion-Strecke mit reinweißen Outfits (naturellement ohne Brautkleid) machen.
    Dir einen famosen Start ins neue Jahr und herzliche Grüße von Edna Mo!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Edna! Ich hab mir die tollen Fotos angeschaut - wow, klasse. Besonders gut gefällt mir der "viktorianische" Look...!
      Vielen Dank, ich wünsch Dir auch einen famosen Start ins neue Jahr!
      Herzliche Grüße
      Maren

      Löschen
  15. Huch, neues Jahr, neue Farbe? Alles in Türkis angepinselt hier? *melike :)

    Danke für den Link-up. Dadurch ist mir erstmal aufgefallen wie oft ich doch Weiß trage. Selbst, wenn es nur das Ringelshirt ist. Daher war ich so frei und habe nochmal nach ein paar meiner älteren Looks gestöbert. Ein frohes, neues Jahr liebe Maren und herzliche Grüße von Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabina - auch fürs Verlinken der Outfits, die gefallen mir samt und sonders, besonders das mit dem lila Schal...
      Das wünsche ich Dir auch: ein tolles 2018! Herzliche Grüße
      Maren

      Löschen
  16. Was für ein schönes Thema. Weiß ist ganzjährig eine tolle Farbe. Und ich überlege, was ich hier schönes beitragen könnte. Ich habe nach fast 7 Jahren Bloggen natürlich einen Berg mit weißen Klamotten verbloggt. Selten pur. Meinst in Kombination bzw. im Kontrast. Mit grau, ja. Mit blau, mit rot. Als Jacke, als Jeans, als Bluse, Shirt, Kleid.
    Schön wäre es, wenn Du Deine Monatsfarben schon etwas "ankündigen" könntest. Dann hätte man die Möglichkeit einen extra Post zu erstellen. Das wäre super.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sunny, Deine Beispiele sind sehr schön! Ich erinnere mich gut an das Kleid, ein Traum in weiß!
      Du bist nicht die einzige, die diesen Wunsch geäußert hat, und ich überlege, in welcher Form ich das vorher ankündigen werde... Danke fürs Feedback!
      LG Maren

      Löschen
  17. Hallo, super Idee mit Colouer of month. Du hast tolle Outfits mit der Farbe weiß, gefallen mir sehr. Hab einen weiß und schwarz Post gehabt und mich .
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bo, Danke Dir! Ich erinnere mich an den Post und an die Aktion, die war super! Dein schwarzes Shirt ist toll und die Fotos auch! Danke fürs Verlinken.
      Liebe Grüße Maren

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen regen Austausch!
Jeder Kommentar wird auf jeden Fall gewürdigt und beantwortet und Ihr macht mich happy... ;-)

Beliebte Posts