Colour of the month November 17: GRAU

Eine Qualle am Strand von Hua Hin, Thailand

Soll ich - Maren, die "Farben-Frau" - Euch mal was gestehen? Ich liebe GRAU. Tja, vielleicht liegt es daran, dass ich als November-Geborene sowieso einen Hang zur "Tristesse" habe... auf jeden Fall hege und pflege ich meine Schwäche für die Melancholie. Nicht, dass es mir was ausmacht, dies offen zuzugeben... Außerdem: It's my party and I cry if I want to...😭

NEUTRAL GRAY nennt das amerikanische Institut PANTONE die "Farbe", die genau jetzt, im Herbt/Winter 2017/2018 als Vorreiter der neutralen Farben ganz aktuell in den Geschäften zu finden ist...

https://www.pantone.com/fashion-color-report-fall-2017
 
Die

farbwunder - COLOUR of the month - November 2017

heißt für mich jedenfalls GRAU. GRAU ist einfach klasse. Und klassisch. Die Nichtfarbe passt sich an, wirkt modern und traditionell zugleich, kann kühl und auch mal "warm" (wie in Grüngrau, Steingrau oder in Richtung Greige oder Taupe) rüberkommen und hat etwas Klares, Minimalistisches und Schlichtes. Ein helleres Mittelgrau als Wandfarbe mag ich sehr, auch in meiner eigenen Wohnung hat Grau längst Einzug gehalten. 


Angespornt von Euren supertollen, positiven Kommentaren bezüglich des letzten "GRÜN"-Posts (und auch schon davor...) habe ich mich bemüht, diesmal noch mehr Outfit-Beispiele für Euch zu finden! Ich hoffe, es gefällt Euch auch diesmal so gut...

Wenn ich das Gefühl habe, von allen Seiten regelrecht "bombardiert" zu werden (wir alle kenne diese Tage...), dann beruhigt mich GRAU ungemein. Wenn ich eine "Auszeit von der Buntheit" brauche, mir Weiß zu gleißend und mir Schwarz zu düster scheint, greife ich zu GRAU. GRAU ist sozusagen die "Schweiz der Farben" 😁. 

Grau ist die Farbe der Unbezwingbarkeit. Die Schärfe der Formen wird durch Grau verwischt, es ist passiv und spannungslos. In einer grellen Farbwelt ist grau ein Ruhepol, an dem man pausieren kann.
Ein 'lebendiges' Hell- bis Mittelgrau wird als Zeichen für die Synthese der Polaritäten Weiß - Schwarz angesehen, denn Grau kann auch Negativität beseitigen und Stabilität fördern. 
 
Eines der spannendsten Tiere überhaupt...

Wenn man nicht weiß, was zu tun ist, ist es manchmal sinnvoll und hilfreich, nichts zu unternehmen. Diese Farbenergie repräsentiert das "Nichtsgeschehen", das "Sich-nicht-entscheiden-müssen": weder für das eine, noch für das andere. 

Wenn wir weder kämpfen, noch die Waffen niederlegen, weder unter Menschen, noch allein sein, weder auffallen, noch unauffällig sein wollen, am liebsten also keine von zwei Möglichkeiten wählen, keinerlei Tendenz, keine Richtung, keine Absicht und keine Stimmung zum Ausdruck bringen möchten, so können wir die Neutralität der Grau-Energie benützen, um unsere Gefühle und Gedanken zu verbergen. Dieser Schwebezustand kann uns stärken und gelassen machen.
 
"Eingewachsener" Buddhakopf in Ayutthaya, Thailand

GRAU IM OUTFIT:















Folgende 5 Farbkombinationen mit GRAU gefallen mir besonders gut:

1. GRAU mit HIMMELBLAU:


Besonders gelungen finde ich diese Farbkombi, wenn das Himmelblau leuchtend und strahlend ist, also in Richtung Aquablau geht. Dann passt es auch für die (meisten) warmen Farbtypen. Mit einem gedeckten Hellblau (Jeansblau, Rauchblau...) ist dies natürlich die perfekte Kombination für SOMMER-Farbtypen.   

OUTFIT-BEISPIELE: 

 
 

2. GRAU mit (APFEL-)GRÜN:

Der Großglockner in der Morgensonne

Auf den Bildern trage ich zwar eher dunkle Grüntöne bzw. (ganz unten) ein eher "petroliges" Grün, besonders mag ich jedoch ein helles, warmes Gras- oder Apfelgrün zu GRAU (in etwa wie in den Taschenfarben). Aber natürlich wirkt auch ein Jade- oder Schilfgrün (für SOMMER-Farbtypen) bzw. ein eisiges Mint- oder Blaugrün (für WINTER) sehr schön zu GRAU.


OUTFIT-BEISPIELE: 





3. GRAU mit GELB:

Das ist meine absolute Lieblingskombi. Wie Ihr bestimmt gemerkt habt, bevorzuge ich eher leuchtende, helle Farben zu GRAU, und GELB wirkt gerade durch das gedeckte, neutrale GRAU nochmal strahlender und sonniger. Ich liebe es auch, zu einem Grau/Taupe/Ton-in-Ton-Look als Farbtupfer ein gelbes Accessoire zu tragen. Sooo schön!


OUTFIT-BEISPIELE:



4. GRAU mit BEIGE/SAND:

Wären die beiden Töne metallisch, dann wäre dies die Farbkombi SILBER/GOLD. Was sehr edel aussieht, und zwar durchaus auch großflächig getragen - in einer matten Ausführung, nicht hochglänzend. Nimmt man jeglichen Glanz wieder raus, hat man die zurückhaltende, aber durch den Kühl-Warm-Kontrast spannende Kombination von GRAU mit SAND. Toll auch, weil hier sowohl für die kühlen, als auch für die warmen Farbtypen "gesorgt" ist - kommt nur drauf an, welchen Ton Ihr in Gesichtsnähe tragt! 


OUTFIT-BEISPIELE: 




5. GRAU mit WEISS:


Edel und zurückhaltend. Die "Business-Uniform" graues Kostüm/Hosenanzug/Blazer mit weißer Bluse wirkt natürlich unglaublich seriös und kompetent. Warum? Alles hier schreit geradezu: "Ich konzentriere mich auf die Sache und brauche kein (farbiges) Chi-Chi, das davon ablenkt!" Und: "Es geht hier nicht um mich, sondern ums Geschäft!" 
Und "privat" oder wenn man (wie ich) mit "Business" gar nix am Hut hat, kann man diese Farbenergie dennoch gut nutzen. Zum Beispiel, wenn einem mal ausnahmsweise nicht nach grellem ORANGE mit PINK ist😁.


OUTFIT-BEISPIELE: 


So, das waren meine GRAU-Tipps. Ich hoffe, sie waren weder GRAUsam noch GRAUenvoll 💀... und ich wünsche Euch eine wunderschöne Zeit bis zum nächsten Sunday Colours-Post am kommenden SONNTAG... da zeige ich Euch ein Outfit am wunderschönen Gardasee, wo ich gerade eine Woche entspanne und meinen Geburtstag genieße...
___________________________________________________________________________________

...mögt Ihr GRAU? Welches ist für Euch die COLOUR OF THE MONTH im Dezember?
 ____________________________________________________________________________________

Kommentare

  1. aha - noch ein novemberkind :-D
    und eines das auch grau mag - eine "farbe" die ich genau wie du ganz wunderbar finde - vor allem in ihren kalten schattierungen (warmes grau lässt mich wie schon ein paar tage tot aussehen...)
    ich mag gern grau mit rosa - so wie der elefant es trägt. überhaupt pastell zu grau!! gelb zu grau ist grossartig und grüntöne bis hin zum türkis unverzichtbar. rubinrot oder tiefes lila ist bei mir als wintertyp auch eine prima idee zum grau........ aber ganz und gar grau - ohne farbtupfer - ist an mir der knaller - solange es eben eiskaltes grau ist.........
    danke dir für diesen inspirierenden post!! deine anzüge finde ich alle ganz wunderbar in ihren farben und proportionen - und du hast echt ganz schön viele schöne taschen :-DD
    grüsse aus dem wald - der noch nicht novembergrau ist - noch nicht....
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Du auch?? Novemberkind? Würde mich nicht wundern...
      Hihi, das mit dem "schon ein paar Tage tot aussehen..." passt jetzt ganz wunderbar in die Jahreszeit... Halloween lässt grüßen! Und mich lassen die kalten Töne wie eine Gewesene aussehen, besonders Schwarz uuuuh!
      Stimmt, Grau mit Pastell ist toll! Und ich denke auch, dass (kaltes) Grau an Dir ein Knaller ist - allein schon zu Deinen Haaren. Wenn ich die sehe, bedaure ich es fast, dass ich noch kein einziges auf dem Kopf hab... wahrscheinlich zu wenig Stress... (?)
      Momentan sitze ich jedenfalls in Dino's Bar mit einem Aperol Sprizz (hicks!) und nehme eine kleine "Internet-Auszeit"...
      Danke wegen der Taschen, ich muss gestehen, ich habe mir hier noch eine zugelegt, ein besonders schönes Teil... hüstel. Siehst Du in meinem näcjhsten Post...
      Grüsse vom auch noch lange nicht novembergrauen Gardasee...
      xxxxx

      Löschen
  2. Grau geht für mich immer . Am liebsten meliert oder mit rosa in Kombination . Gerne auch dunkel blau oder weiß.
    Chic siehst Du aus . gefällt mir sehr .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Heidi, stimmt: grau mit rosa ist auch toll, und rosa/grau steht Dir besonders gut zu Deinen wunderschönen Haaren!
      Grazie, grazie!
      LG Maren

      Löschen
  3. Danke Maren, so gesehen ist grau wirklich eine tolle Farbe! Hatte ich nicht wirklich auf dem Schirm.....toll finde ich die Beispiele aus der Natur, man muss echt einfach mal die Augen aufmachen und dann sieht man was die Natur für Farbbeispiele für uns bereithält!
    Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du Recht, Patricia, ich denke auch, dass man einfach nur in die Natur sehen sollte - und plötzlich geht auch rosa zu orange oder rot zu lila oder... oder.. in der Natur geht's doch auch!
      Lieben Gruß an Dich Maren

      Löschen
  4. Ich gebe Dir absolut Recht. Grau ist eine tolle Farbe. Zwischenzeitlich trage ich sie fast lieber als Schwarz. Silbergrau und Graphit sind meine Lieblinge. Grau lässt sich toll kombinieren.
    http://www.sunnys-side-of-life.de/search?q=grau
    Und auf meinem Blog gibt es gehörig was in Grau zu sehen. Wenn Du also an einem grauen Novembertag mal Zeit hast..... tu Dir keinen Zwang an.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als kühler Farbtyp stehen dir die kühlen Grautöne bombe! Hab schon mal was auf deinem blog in der richtung gesehen... und dass Grau sich super kombinieren lässt, steht außer Frage!
      An einem grauen Novembertag werde ich sicher mal stöbern...
      LG Maren

      Löschen
  5. Ich finde grau sehr toll, es ist eine Farbe, die ich sehr gerne trage. Die Outfits, die du hier zeigst sind klasse, ich mag deinen Still ganz doll! An grau mit blau oder grün habe ich bisher nicht gedacht, was für ein Fehler! Danke für die tolle Inspiration! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Joanna, das freut mich total! Und dass ich Dich für Grau mit Blau und Grün inspirieren konnte... freut mich umso mehr!!! :-D
      Gerne und liebe Grüße!

      Löschen
  6. Liebe Maren,
    wieder super genial! Ich liebe Deine grauen Outfits und wie Du mag ich besonders gelb und grau - und grau überhaupt. Du hast so recht, grau beruhigt ungemein und ich mag es gar nicht so selten von Herzen eine graue Maus zu sein.
    Grau ist irgendwie einfach nicht so hart wie schwarz .... und grau steht Dir ohnehin super! Danke für diesen wieder sehr schönen und total inspirierenden Post.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Rena!
      Ja, gell, manchmal ist es geradezu kasse, eine graue Maus zu sein... find ich auch... es hat auch was für sich, mal übersehen zu werden (vielleicht vom Chef oder so...) :-D
      Stimmt, Grau ist nicht so hart wie Schwarz und trotzdem halt neutral... Danke, das macht, glaub ich, dass mir gedeckte Farben ganz gut stehen...
      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
  7. Wow, das nenn ich mal eine Inspirationsquelle für Graukombis! Ich bin ein großer Fan der Farbe - als Klamotte, aber auch beim Make-Up und als Nagellack finde ich Grau toll – liegt vielleicht daran, dass ich ein NovemberKind bin :)

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Du also auch ein Novemberkind? Super! Ich ja auch... als Nagellack hab ich grau noch gar nicht ausprobiert... wäre ein Versuch wert!
      DANKE! und ganz liebe Grüße zurück! Maren

      Löschen
  8. Ja tolle Ideen liebe Maren. Ich mag Grau auch total gern. Aktuell vor allem mit gelber Tasche so wie du. Und auch als Lidschafften. Grau bevorzugt verpinselt :) Herzliche Grüße und schönes Wochenende von Sabina http://oceanbluestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ja, grau mit gelb ist der Hammer, finde ich... Herzliche Grüße und Dir auch ein schönes Wochenende... Maren :)

      Löschen
  9. Liebe MAren wenn mir jemand grau schmackhaft machen kann dann Du! Aber echt. Deine Kombis mit Farbe sind klasse und die Tipps echt genial.
    Soweit so gut....... aber das erste Bild.... eine Qualle am Strand von Hua Hin...... Du warst dort nehme ich an... hast Du da evtl. Tipps für mich? Ich werde im Februar nach Ban Krut reisen... Hua Hin wird wohl meine nächste Stadt sein, nehme ich an. Was macht die Qualle da? Ist die gefährlich? Und sag jetzt nicht das Bild von dem Reptil ist auch von dort.... Du siehst ich bin skeptisch ;)
    Liebe Grüße Tina
    Sorry bin so spät weil ich 3 Tage kein Internet zu Hause hatte! Horror für mich, echt jetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, Danke Dir, das ist ein schönes Kompliment!
      Hihi... ich glaub, dass ist eine ganz normale quallige Qualle, und sie wurde an den Strand gespült - warum? Keinen Schimmer... aber ehrlich gesagt sind es nicht die auffälligen Quallen, die so gefährlich sind, sondern die, die man nicht sieht (und die nur ewig lange Tentakeln haben, z.B. Würfelquallen. Also ich war in Thailand im Meer schwimmen, aber inzwischen würde ich's nicht mehr machen. Die Thais brauchst Du gar nicht fragen, denn die sagen eh immer "Oh, no dangerous, everything o-keee!" und lächeln dabei immer schön (und kann sein, dass es dann Deine letzte Frage in diesem Leben war ;-) In Hua Hin ist es eher sehr touristisch, aber schöne Altstadt und am Wochenende unbedingt abends zum Cicada-Nightmarket gehen (mit dem Tuktuk hinfahren lassen)!!! geniale Essensstände - und tolle selbstgemachte Klamotten und Accessoires... das wär sicher was für Dich, die haben super-witzige Sachen! Das Reptil ist mein Lieblingstier, ein Waran! Die machen gar nix, wenn Du nicht gerade ausversehen einem auf die Pfoten trittst. War im Bangkoker Lumpini-Park. Echt, die watscheln und schwimmen da nur rum und wollen gar nix von einem... Bitte nicht skeptisch sein, es gibt sooo viel tolles zu entdecken! Das Essen z.B. ist der Hammer, überall, an jeder Straßenecke, gesund, frisch und oberlecker... und die Menschen sind einfach super-süß und freundlich (aber ich würd mich eher nicht auf deren Tipps verlassen, was Würfelquallen angeht, s.o.!) Und (Fuß-)Massagen! Ein Traum! Gerne mehr Tipps bei Bedarf (vielleicht im Forum, kannst ja noch mal auf mich zukommen...)
      Ich war die Woche im Urlaub auch nur einmal online in der Bar, ansonsten kein WiFi. Das kann ich verstehen, dass das für Dich Horror ist! Gottseidank geht's wieder! Liebe Grüße!

      Löschen
  10. Mit Grau kann man wirklich nichts falsch machen und die Kombis dazu sind absolut unproblematisch! Gerne kombiniere ich es mit Rosa aber auch mit Weiß, Hellblau, Gelb oder sogar Grau in Grau (hier z.B. https://claudialasetzki.com/sharing-is-caring-verlosung-beendet/ ).
    Ich hoffe du genießt deinen Urlaub schön und bin gespannt auf deine Berichte über deine Geburtstagsreise!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudai, vielen Dank! Wir sind seid ein paar Stunden wieder daheim, es war sehr schön!
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen regen Austausch!
Jeder Kommentar wird auf jeden Fall gewürdigt und beantwortet und Ihr macht mich happy... ;-)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ü-30-Blogger&Friends: WENIGER IST MEHR

Sunday Colours: Positives Denken

Ü-30-BLOGGER & FRIENDS: ME & MY T-SHIRT