Colour of the month Dezember 17: WEINROT



Vorab möchte ich Euch allen danken, dass Ihr meine "Farbe-des-Monats"-Posts so toll annehmt - DANKE, Ihr seid super! Allen voran  



welche (unter anderem!) meine beiden letzten Farben-Posts, GRÜN und GRAU, zum Anlass nahm, ihre eigenen Grün-Kombinationen zu zeigen bzw. einen wunderschönen Anzug - GRAU in GRAU zu präsentieren... Sie zeigt auch im grauen Alltag, dass dieser gar nicht trist sein muss und trotzdem stilvoll gelebt werden kann... 😍für diese Inspiration!!! So macht Bloggen richtig Spaß!

Aber kommen wir zur Farbe des Monats Dezember: Rotwein soll ja - in Maßen genossen - durchaus gesund sein. Und Weintöne sind einfach nicht totzukriegen. Pünktlich zu jeder Herbst/Winter-Saison wird alle Jahre wieder ein neuer Roter kredenzt. Ob der jetzt BORDEAUX oder BURGUND... oder vielleicht MARSALA... oder MERLOT? - oder - ganz aktuell im Winter 2017/18 - TAWNY PORT heißt, spielt keine Rolle. Der Rotwein ist wieder ganz aktuell - mehr denn je, wie mir scheint. Deshalb:


Die

farbwunder - COLOUR OF THE MONTH - DEZEMER 2017

heißt WEINROT

WEINROT hat eben viele Bezeichnungen. Je nachdem, ob es in eine warme, eher bräunliche Richtung, oder in Richtung (kühles) Violett geht, steht es sowohl warmen als auch kühlen Farbtypen (besonders dem HERBST- und dem SOMMER/WINTER-Farbtyp). WEINROT hat mit dem PRIMÄRROT jedoch so gut wie nichts mehr gemeinsam: diese dunklere, tiefere Farbenergie hat dessen Signalwirkung und Leuchtkraft komplett gewandelt: in einen beruhigenden, gereiften, fast "höhlenartigen" Farbton.


Weinrot ist eine sehr "erwachsene" Farbe. Anders als beim Primärrot dient ihre Energie dem Erkennen des Weges zum wahren Sieg. Sie steht für den Krieger, der die Waffen niedergelegt hat. Diese Farbenergie dient auch dem Zugang zur Erdung. Wegen der tiefen Beruhigtheit, der "höhlenartigen" Geborgenheit und der Unterstützung, den "einstigen Kampf" zu überwinden ist sie eine ideale Farbe für die Wechseljahre. Alte (seelische) Verwundungen können mit Hilfe dieser Energie geheilt werden. 


Ein weiterer wichtiger Weinrot-Aspekt ist der, andere Menschen das sein zu lassen, was sie sind. Hinter dieser Fähigkeit steckt die Lebensweisheit, andere nicht verändern zu können. Wir können sie nur annehmen und dadurch auch (los-)lassen. Die beruhigende Kraft der Farbe lässt uns, in verständiger Milde, nicht nur andere, sondern auch uns selbst annehmen, wie wir sind - nicht wie wir sein sollten! Somit müssen wir auch uns selbst nicht mehr "bekämpfen", indem wir uns überkritisch betrachten.
 
Tja, Schwestern, gerade deshalb würde ich sagen: alles auf WEINROT! Unten seht Ihr, wie immer, 5 Farbkombinationen, die mir mit WEINROT besonders gut gefallen:

1. WEINROT mit ORANGE:


Eine für mich großartig gelungene Farbenkombi! Durch das leuchtende ORANGE bekommt das zurückhaltende WEINROT einen regelrechten Frischekick! Und da beide der selben Farbfamilie angehören, matchen sie perfekt. So können auch FRÜHLINGS-Farbtypen Weinrot gut tragen: mit leuchtendem Orange in Gesichtsnähe!

OUTFIT-BEISPIELE: 


 

 

2. WEINROT mit PETROL:


Das ist mein persönliches ROT-GRÜN! Die beiden Primärfarben wären mir persönlich nämlich zu "stark" zusammen, selbst kurz vor Weihnachten... 😁 Ideal ist diese gedecktere Kombi übrigens für den HERBST- bzw. SOMMER/WINTER-Farbtyp. Für WINTER und FRÜHLINGE ist diese Farbkombi nicht leuchtend und klar genug, SOMMER (denen Bordeaux ja eigentlich stehen soll) sollten darauf achten, dass die Farbtöne nicht zu warm und zu dunkel werden. Für mich als FRÜHLING/HERBST-Mischtyp können sie hingegen nicht warm genug sein - dürfen aber auch nicht zu dunkel werden...


OUTFIT-BEISPIELE: 

 
 



3. WEINROT mit DUNKELBLAU:


Ich gebe es zu: ich mag Blau, speziell DUNKELBLAU, eigentlich überhaupt nicht... das einzige Blau, an das ich mich inzwischen gewöhne und das ich wirklich schön finde, ist HELLBLAU. Und natürlich TÜRKISBLAU. Aber zusammen mit WEINROT bekommt DUNKELBLAU so eine mystische Note... und dann sieht es eigentlich echt toll aus! Dies ist übrigens die perfekte Farbkombi für SOMMER/WINTER-Mischtypen. 


OUTFIT-BEISPIELE: 




4. WEINROT mit BEIGE/GRAUTÖNEN:


Diese beiden bzw. drei stehlen sich wirklich nicht die Show... nicht nur in ihrer farbpsychologischen Bedeutung ähneln sie sich, sondern auch in ihrer Zurückhaltung und Gedecktheit: das dunkle WEINROT lässt dem Signalrot sozusagen den Vortritt, genau wie auch das BEIGE/GRAU/TAUPE sich vom strahlenden GOLD oder SILBER in die "neutrale Mattigkeit" gewandelt hat. Oder so irgendwie.


OUTFIT-BEISPIELE: 






5. WEINROT mit GELB:


Tjaaaa, das ist jetzt wieder: Bäm! Ich finde ja: je dunkler der WEINROT-Ton, umso strahlender sollte das GELB sein! Dieser Farbkontrast wirkt wie ein gleißender Sonnenstrahl, der auf die dunkle Höhlenwand trifft - und uns direkt wieder aus dem Winterschlaf reißt! Auch hier "profitieren" jene Farbtypen, denen ein WEINROT zu gedeckt und vor allem zu dunkel ist... nämlich vom GELB (in Gesichtsnähe).

OUTFIT-BEISPIELE: 



__________________________________________________________________________

...mögt Ihr WEINROT? Wie kombiniert Ihr es am liebsten? 
Welche ist für Euch die COLOUR OF THE MONTH für JANUAR 2018?
 __________________________________________________________________________

Ach ja: am Sonntag lass ich meinen üblichen Sunday-Colours-POST mal ausfallen... dafür sehen wir uns am nächsten  
Freitag, den 8. Dezember
wieder hier... zum ADVENTSKALENDER der Ü-30-Bloggerinnen... da gibt's auch was zu gewinnen!
Bis bald - Euch eine frohe, hoffentlich besinnliche und stade Adventszeit!
 __________________________________________________________________________

Kommentare

  1. Weinrot ist eine tolle Farbe. Fehlt mir ein wenig im Schrank. Du hast tolle Beispiele und tolle Kleidungsstücke.
    Die Halbschuhe sind auch genial:)
    Schönes Wochenende, liebe grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Deinen (wein)roten Haaren wär's natürlich der Burner, Tina! Danke <3!!!
      Danke - Dir auch ein schönes Wochenende (ich muss morgen ja arbeiten... uäh! Aber wenigstens nur bis 15 Uhr...)
      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
  2. für mich bitte nur im glas oder um den hahn zu ersäufen ;-D
    in weinrot schau ich aus wie schon länger tot.......
    an dir jedoch - einfach wunderbar! vor allem mit orange ist es geradezu magisch für dich. sieht man auch gut am beige/weinrot-look mit den kleinen orangenen akzenten als kette und an der tasche.
    aller<3lichsten dank für die lobende erwähnung und verlinksung - deine posts sind einfach sehr inspirierend & es hat mir viel freude gemacht den faden weiterzuspinnen!!
    weinselige grüsse!! xxxxx *hicks***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, ich hab mir jetzt auch direkt ein Glaserl eingeschenkt... für mich Weinrot im Glas, um den Hahn zu ersäufen UND zum Anziehen, bitte! Aber das ist für mich sozusagen der "Beweis", dass Du tatsächlich ein "reiner" Wintertyp bist... ich rate ja immer gerne anhand der Fotos, alte "Berufskrankheit"... wärst Du ein Mischtyp (Sommer/Winter) würd's Dir stehen, als Winter geht's gar nicht, wie Du ja schon sagst...
      <3lichen Dank an Dich - ich werd mich gerne bei Gelegenheit "revanchieren", vielleicht beim nächsten Modish Matrons-Post... die sind nämlich auch immer wunderbar!
      Nu ja... dann ebenso weinselige Grüße xxxxx

      Löschen
  3. Ich liebe deine "Farbe-des-Monats"-Posts (ich habe auch dich in meinem Post erwähnt: https://claudialasetzki.com/die-oliven-zeigen-ihre-schicke-seite/ ), die sind ganz gut recherchiert und sehr informativ!
    Ich trinke lieber Weißwein, aber zu einem Glas Rotwein sag ich nicht nein! ;) Die Farbe geht immer, ob rot, weinrot, Bordeauxrot oder Violett, egal! Ich liebe die Farbe!
    Mir gefallen alle deine Looks sehr gut. Weinrot mit Gelb ist einfach eine fantastische Kombi !
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab's grade gelesen, <3lichen Dank!!!!
      Viel recherchieren muss ich da gar nicht, ich hab jahrelang nicht nur Farb- und Stilberatung, sondern auch "farbpsychologische Beratung" gemacht - daher sind Farben mir sehr vertraut... und ich kann über jede Farbe schwafeln ohne Ende ;-DDD Nein, es ist echt spannend! Farben können auch (präventiv) "heilen" und für unser Wohlbefinden sorgen... und vor allem die Ablehnung einer Farbe ist hochinteressant.... okay, ich hör schon auf... ;-)) aber deshalb machen die Posts mir enorm Spaß!
      Liebe Grüße und Danke!!!!
      Maren

      Löschen
  4. Weinrot mit Dunkelblau ist mein Favorit - für mich. Ich finde Weinrot mit Orange oder Petrol besonders schön. Deine Lackschuhe sind sehr schick.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine! Und dass Weinrot/Dunkelblau für Dich Dein Favorit ist, glaub ich gern, denn es passt auch gut zu Dir! Und die Schuhe trage ich sehr gern... :-)
      Liebe Grüße Maren

      Löschen
  5. Liebe Maren, diese warmen Farben, vor allem das Weinrot sehen extrem gut an Dir aus. Und obwohl ich diese Gewürztöne, die mich oft an Indien denken lassen, stehen mir leider gar nicht und ich sah bereits mit Anfang 20 damit wie Braunbier mit Spucke aus. Geht leider gar nicht. Dunkles Rot mag ich aber gern, allerdings für mich nur, wenn es ins blaue geht.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, dankeschön, ich bin ein "warm-und-gedeckt"-Farbtyp (Frühling/Herbst), daher sind gerade die indischen Gewürztöne genau meine Farben. Und klar, dass Dir warmes Weinrot nicht steht - aber es gibt ja dieses Bordeaux, das mehr ins Blaue geht, mehr Beere als Weinrot... Farbbezeichnungen sind eh schwierig! Ich kann's mir jedenfalls gut vorstellen.
      LG Maren

      Löschen
  6. Liebe Maren,
    Deine Vorschläge machen Lust, die Kombinationen auszuprobieren. Mein Lieblingsmix ist Weinrot mit orange. Diese Kombi strahlt Kraft und Lebenslust aus. Deine Outfits sind großartig. Jedes ein Hingucker. Das Shirt mit den Punkten und den weich fließenden Rock in Orange mag ich besonders gerne.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, vielen Dank!
      Wenn Du Lust auf neue Kombinationen bekommen hast, würd ich sagen: Mission erfüllt! Super! Ich bin sicher, in Deinem Kleiderschrank finden sich schöne Sachen dafür. Weinrot mit orange mag ich auch fast am liebsten, und die Sommer-Kombi mit dem Rock und dem Punkteshirt mag ich auch gern... nur jetzt ist es ein bisserl zu kalt dafür... brrrr :-DDD
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  7. Mir gefallen alle Looks super gut und Weinrot ist ja meine Farbe laut Farbberatung. Nun habe ich aber gar nichts (mehr) in diesem Farbton, muss ich also schleunigst nachholen. Besonders sagt mir Weinrot & Dunkelblau zu. Ich habe einen ganz dunkelblauen Plisseerock und dazu suche ich jetzt ein weinrotes Oberteil.

    Viele Grüße und tolle Aktion mit der Farbe des Monats,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Moppi! Ich könnte wetten, Du bist ein Sommer-Typ. Könnte mir gut vorstellen, dass ein weinrotes Oberteil toll zum dunkelblauen Plisseerock aussieht...
      Viele Grüße und lieben Dank,
      Maren

      Löschen
  8. Hallo liebe Maren,
    klar mag ich weinrot, sehr sogar! Und Du hast mir jetzt die allerbesten Gründe geliefert, es gleich noch lieber zu wollen :) Danke für die wieder wunderbaren Inspirationen - mein Favorit ist hier blau mit weinrot, denn das ist für mich wirklich eine total geniale Kombi! Wobei ich positiv überrascht bin, wie gut weinrot auch mit gelb und vor allem orange aussieht, diese Kombis merke ich mir auf jeden Fall.
    Hab eine wunderschöne erste Woche im Advent!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Rena,
      gibt es eigentlich auch eine Farbe, die Du gar nicht magst? Ich wette, nein! Denn Du scheinst zu den positiven Menschen zu gehören, die "alle Farben in sich integriert haben", sozusagen... wenn ich Marineblau und Tannengrün "überwunden" habe, bin ich auch soweit. Obwohl, das sind immer so Phasen... ich habe mal Gelb regelrecht gehasst, inzwischen kaum noch vorstellbar... Sogar Schwarz "geht" bei mir wieder, inzwischen :-) Danke für das wundervolle Feedback!
      Danke, ich wünsch Dir auch eine wunderschöne erste Advent-Woche!
      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
  9. Liebe Maren,
    ich glaube, dass ich weinrot mag, hast du bei manch einem meiner Outfits schon mitgekriegt. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich es schon mal mit Orange gemixt habe - das muss ich mal ausprobieren. Es gibt zwar nicht VIEL Orange in meinem Fundus, aber einige wenige Stücke ja doch... Was Beates Mit-Spielereien und die generelle positive Annahme deiner Farben-Posts betrifft. Ich habe mich schon beim ersten, der mir unterkam , gefragt, wo das Linkup dazu ist. Willst du daraus nicht vielleicht eine monatliche Verlinkungs-Aktion machen? Ich wäre sicher immer wieder dabei! (Gerne auch wenn du nicht eine Einzelfarbe, sondern eine oder zwei Farbkombis zum Motto machst - ich steh auf solche Herausforderungen :-))
    Alles Liebe und herzliche Adventgrüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/12/island-kreuzfahrt-teil-12-ausflug-in.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      sachma, kannst Du eigentlich Gedanken lesen? Kristallkugel? Ich hab nämlich ganz genau DAS vor, ab Januar, also mit dem nächsten Farbe-des-Monats-Post... und auch gerade daran gedacht, und während ich so auf die oberen Komments antworte - Plopp! - erscheint Dein Kommentar.... ts. Sowas! :-D Ich wollte das erst machen, wenn ich ein bisschen Resonanz bekommen hab, und jetzt ist ein guter Zeitpunkt, gaub ich. Es gibt ja soooo viele Farben und Farbkombis... Danke, dass Du mit dabei wärst! Genau wie Du steh ich auch auf solche Herausforderungen... :-))
      Also, das war jetzt wirklich strange...
      Danke! Die auch alles Liebe und auch herzliche Adventsgrüße, Maren

      Löschen
    2. Also ich fürchte, liebe Maren, das mit dem Gedankenlesen ist nicht ganz mein Metier (dabei wäre das sooo praktisch), aber gute Ideen machen sich in klugen Köfpen wie deinem und meinem eben manchmal so breit, dass sie sowohl dort wie auch da aufploppen, und das zuweilen sogar gleichzeitig ;-)) Ich freu mich drauf!!! Herzlichst, die Traude

      Löschen
    3. Köfpen... soso...
      Naja, Legasthenie soll immerhin ein Talentsignal sein...
      Ich hoffe, du findest dich durch all meine Vertipper durch. Waren ja neulich auch jede Menge dabei...

      Löschen
  10. Ich dachte lange, ich finde Weinrot toll. Dann hörte ich, dass es mir nicht steht. Dann, dass es mir doch steht, aber es kommt darauf an, WAS und WO ich es trage - sicher spielt auch der Schnitt eine Rolle. Per se mag ich es auch lieber mit Blau-Einschlag, also nicht zu warm. Und wenn Du sagst, es sei eine erwachsene Farbe, dann weiß ich auch, warum sie für mich nicht so super ist. ;)

    Du hast ja einen enormen Weinrot-Fundus in Deinem Schrank - wow! Am besten an Dir gefällt mir die Kombi mit Orange, aber so 'ne gelbe Knall-Tasche hat unbedingt auch was. Klasse Post, steckt ein Haufen Arbeit drin, super gemacht!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Gunda! Dann vermute ich, dass Du zu den "kühlen" Farbtypen gehörst, wenn Weinrot dir nur mit "kaltem" Einschlag stehen soll... Ein wenig schmunzeln musste ich, weil ich mir vorstellte, dass es eine Rolle spielt WO Du es trägst, also z.B. in der Küche: geht gar nicht!, im Wohnzimmer: yeah! - oder wie? Hihi... Aber dann kapierte ich, wie Du es meinst: wo am Körper - was dann wieder für den "kühlen, klaren Farbtyp" spricht, z.B. Winter.
      Ja, das mit der "erwachsenen" Farbe versteh ich echt, mir geht's oft ähnlich... fühl mich innerlich oft gar nicht mal soooo erwachsen.
      Danke für Dein Lob, das freut mich sehr - mir machen diese Posts großen Spaß!
      LG
      Maren

      Löschen
  11. Liebe Maren,
    ich bewundere immer wieviele Farben du zu Hause hast. Mir gefällt zwar Weinrot total gut aber ich denke ich habe kein einziges Stück zu Hause :-( Auch Petrol fehlt mir komplett. Ich muss unbedingt mehr Farbe kaufen. Das ist ja schlimm mit mir. Toll, dass du soviel Weinrot zu Hause hast. Die Farbe steht dir sehr gut!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natascha,
      och, sooo viele Farben hab ich gar nicht... zumindest kommt es mir nicht so vor :-D. Und was Dich betrifft: deine Farbberatung ist ja noch nicht lange her... von daher hast Du für Farbe im Schrank auch noch ein bisschen Zeit... ;-D als Frühling "steht" Dir Weinrot ja auch leider nicht - am Oberkörper. Trotzdem ist es meiner Meinung nach eine "wichtige Energie". Aber hör nicht auf mich, ich bin halt die Farbentante... ;-D
      Danke!!!
      LG Maren

      Löschen
  12. Irgendwie ist der Winter immer der Monat des Bordeaurots. Ohne geht für mich gar nicht. Daher mag ich auch all deine Kombinationen sehr liebe Maren. Toll, was du alles für Farbkombinationen parat hast!

    Und Bordeau trage ich meistens als Schuhe. Und eine Lederhose in der Farbe habe ich mir vor einiger Zeit gekauft. Schönes Adventswochenende und LG zu dir! Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du Recht, liebe Sabina! Pünktlich zu jeder H/W-Saison füllen sich die Läden mit Rotwein-Variationen... hicks! Danke Dir sehr!
      Ah, eine Lederhose in Weinrot stell ich mir auch ganz toll vor!
      Danke <3 Dir ebenso! Maren

      Löschen
  13. Iiiich liebe weinrot! Diese Farbkombis, die du da angegeben hast sind so inspirierend! Auf Orange wäre ich nicht gekommen, das muss ich unbedingt ausprobieren! Wie findest du die Farbe mit grau?
    Auch ein großes Kompliment an deine Outfits! Wie immer der Hammer!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wäre auch echt ein Verlust, wenn ausgerechnet DU die Farbe nicht mögen würdest, denn sie steht Dir bestimmt unglaublich gut (stelle es mir mit Deinen tollen Haaren vor... !). Auch mit Grau stell ich mir mit Weinrot klasse vor! Grau ist ja eh ein Neutrum, dazu kannst Du ja alles kombinieren...
      Wow, Danke!!!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen regen Austausch!
Jeder Kommentar wird auf jeden Fall gewürdigt und beantwortet und Ihr macht mich happy... ;-)

Beliebte Posts