Sunday Colours: Röcke aus Tüll und Spitze - Aktion von Sunny


"Herr Doktor: ich glaub, ich hab mir einen Tüll eingefangen! Es fing schon letzte Woche an, als ich in Paris war... in einer reizenden kleinen Boutique, nahe der Tüllerien..."


"Aha. Wann genau traten die ersten Symptome auf?"

"Hmmm. Ich glaub', es war, als ich diesen Rock anprobierte. Oh, er war so tüll! Wissen Sie, erst dachte ich, dass er mich um die Hüften herum etwas zu tüllig erscheinen lässt, aber dann sah ich im Spiegel, dass nicht die Hüften breit - sondern die Schultern schmaler wirkten! Und ich dachte, das ist gut, wissen Sie, denn dann laden vielleicht nicht mehr alle ihren Tüll bei mir ab... oder verstecken ihre Kinder, wenn ich die U-Bahn betrete... als hätte ich die "license to tüll" oder so! Aber d... dann... ma... mach... te..."



"Hier, nehmen Sie ein Taschentuch. Erzählen Sie weiter...!"

"... danke. Dann machte die Verkäuferin so eine tüllisch zickige Bemerkung - von wegen: Bauerntrampel aus Bad Tüllz kommt nach Paris... und ich wurde laut und schrie sie an: "Ich glaub, ich tüll aus!". Und sie meinte nur "Pssst! Seien Sie doch tüll! Sie können doch hier nicht so 'rumtüllen!"... aber da kann ich doch nicht ruhig bleiben, so ganz getüllt... oder??? Echt, am liebsten hätte ich einen Auftragstüller engagiert..."

"Schon gut, Frau, äh..."

"Tüller!"

"...Frau Müller! Ich schreib Ihnen gleich mal was auf... Sie sollten sich erstmal auskurieren. Welche Strategien haben Sie sonst noch, um sich zu entspannen?"



"Also... ich höre gern mal TÜLLROCK. So richtig laut, wissen Sie. Am liebsten Jethro Tüll... äh, und Metüllica, natüllich..."

"Das könnte helfen. Ab ins Bett! Und der Rock bleibt erstmal im Schrank!"

"Na tüll! Und womit soll ich dann die noch leere Seite für meinen Blog-Post tüllen? Bei der Aktion von SUNNY geht's doch um das Thema RÖCKE AUS TÜLL UND SPITZE...! Was da alles herumtüllt an anderen Bloggerinnen... eine unerschöpfliche Tülle an Outfits... und ich kann wieder nicht mithalten... d... d... dabei hat mich das Bloggen anfangs so ertüllt... Oh, tut mir Leid, jetzt hab ich Sie auch noch mit meinen privaten Problemen zugetüllt!"



"Das ist schon in Ordnung... das sind alles typische Symptome eines heftigen Tülls! Der hat Sie aber ganz schön erwischt!"

"Danke, Herr Doktor, ich glaub, es geht schon wieder. Ich geh jetzt heim und genieße die Tülle, nach der ganzen Aufregung... das bleibt aber natüllich alles unter uns, tüll?"

"Selbstverständlich, Frau Müller. Gute Besserung!"


   





Rock: Reserved
Sweatblazer: Esprit
Top: Schlankstütz
Schal: aus Laos
Stiefel: Tamaris
Tasche: Oilily
Ring: C&A

Kommentare

  1. Solltest du heute irgendwas aus Richtung Autobahn gackern hören - das bin ich. Weil ich den Text einfach tüll fand :-) Den Tüll natürlich auch! Also quasi alles. Vor allem die License to tüll *kicher*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke, Fran! Da wünsch ich Dir eine gute, kurzweilige Fahrt...! Und ein bisschen Gegacker auf der Autobahn schadet nie ;-D
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  2. tüll geschrieben!!!
    du bist echt genial! und natürlich tüüüülll angezogen!! ;-DDDD
    aber als trend - gähn - ich staune schon, wie lange der tüllrock von berlin mitte bis in den rest dieses landes gebraucht hat & dabei auch ziemlich anämisch geworden ist. die ersten sah ich ca. 2008 in der alten schönhauser und in clärchens ballhaus. natürlich keine von stange und viel fluffiger - alte ballettröcke, umgearbeitete gardinen, etc..... meinen ballettrock (gefühlte 2km tüll) vom freiberger stadttheater und den aus jugendstil-netzgardine trug ich zwischen 1985 und 1989. ...oma erzählt vom krieg........ ;-D
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Tja, kaum senkt man das Niveau... ;-DDDD Schmaarrn!
      Ja, Du hast Recht: der Tüll ist echt anämisch geworden, wenn ich so an Madonna und die 80er denke, dann ist das hier echt nur noch der traurige Rest :-(
      Und was den Trend betrifft: gesehen hab ich den auch schon viel früher in meinem Millionendorf.... aber bis die "Normalos" das tragen, dauert's eben eine Weile... aber frei nach Sepp Herberger: Nach dem Trend ist vor dem Trend! ;-D
      Hahaha, gefühlt 2 km Tüll - klasse! Jaja, Omi, ich weiß, Ihr hattet ja NICHTS... und habt Tüllröcke aus alten Haferflockenverpackungen gewebt. Und die Wände mit Quark verspachtelt... ;-D Ich hab es ja gesehen, das Elend bei der Verwandtschaft damals...! *Ironie*
      Liebe Grüße und schönen Sonntag!
      xxxxx Maren

      Löschen
  3. Die Krankheit wurde bei mir noch nicht diagnostiziert. Ich frage mich gerade, inwiefern Menschen ansteckend sind, man sieht, dass das Virus tatsächlich sehr gefährlich ist! ;)
    Ich bin so froh, dass du dich für den Rock entschieden hast! Dr passt einfach perfekt zu dir und die
    Kombi ist einfach suuuuuper! Genieße die Tülle!
    Liebe Grüße und "keine Gute Besserung", bleibt lieber weiter mit der Tülle!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du solltest echt gut aufpassen, der Virus verbreitet sich rasend! Mit einem Tüll ist nicht zu spaßen! ;-)
      Danke, Claudia <3!! Ich werde jetzt noch ein bisschen die sonntägliche Tülle genießen, dann geht's zum Weihnachtsmarkt...!
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  4. Tüll, tüll, tüll, ganz tüll. :-)) Und tüll geschrieben. *lach*
    Dein Outfit finde ich klasse, besonders das schöne grüne Tuch passt super dazu.

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Moppi! Hat auch Spaß gemacht! Und lieben Dank für's Outfit-Lob!
      Viele Grüße,
      Maren

      Löschen
  5. Gute Idee, die "Krankheit" mit dem zu behandeln, was sie ausgelöst hat. So ist ein fabelhaftes Outfit entstanden, Maren. Der Rock ist wirklich eine Wucht. Der Schal, der das Blumenmuster wiederholt ist wunderhübsch. Wie ansteckend Tüll ist, merke zu zunehmend beim Lesen. Ich gehe jetzt und schau was mein einsamer, vernachlässigter Tülllrock macht.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sabie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Sabine! Ich hatte ein paar Probleme mit dem Licht... aber das ist halt Winterzeit und scheußlichstes Wetter... ja, schau mal nach Deinem vernachlässigten Tüllrock, aber pass auf, es ist hochansteckend! ;-)))
      Liebe Grüße, ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag,
      Maren

      Löschen
  6. Huch ich fürchte ich bin auch an Tüll erkrankt... und zwar chronisch :)
    Licence to tüll... Maren Du bist genial, was hab ich gelacht. Dein Outfit ist nicht zum Lachen, ich nehme Dir den Tüll natüllich voll ab.
    Steht Dir super... das haste jetzt davon :))
    Schönen Sonntag und liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Tina, das glaub ich Dir! Bei Dir hat man's ja schon viel früher gesehen... den Tüll, meine ich. Hm, chronisch... ich fürchte da kann man nix machen...
      Danke <3
      Dir auch einen schönen, getüllten Sonntag, liebe Grüße, Maren

      Löschen
  7. Liebe Maren, was für ein TÜLLER Post. Ich bin jetzt gänzlich BETÜLLERT. Ich bin TÜLLTAL froh, dass nicht nur ich an einem TÜLLIGEN TÜLLER leide. HapschiTÜLLL. HerrgottZÜL.
    Danke dass Du dabei warst. LG SUNNY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, vielen Dank! Tüll, dass ich Dich betüllern konnte... Gesundheit!
      Ja, gerne wieder, hat Spaß gemacht!
      LG Maren

      Löschen
  8. Sieht nett aus Dein Look , steht Dir wirklich gut. Und Deine Tüllerei , hat ja was .
    Musste wirklich lachen .
    Liebe Grüße und eine nette Woche für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Heidi! Der Post hat echt Spaß gemacht... hätte gern bessere Fotos gemacht, aber immer wenn ich Zeit hatte, nur Regen...
      Liebe Grüße, Dir auch eine nette Woche
      Maren

      Löschen
  9. Hi liebe Maren, jetzt hast Du mir die Tüllen ins Auge getrieben - was für ein genialer Text! Vielen Dank - Du hast meinen Sonntagabend gerettet :) Und Tüll ist natürlich super und erst recht, wenn er so toll kombiniert wird, wie Du es gemacht hast. Danke für die Inspiration, ich hab nämlich den gleichen Rock in kurz und den in der letzten Woche dauernd angehabt :) Offenbar ist Tüll wirklich eine ernstzunehmende Erscheinung, wobei ich jetzt nicht hoffe, dass Du davon geheilt wirst!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass ich Deinen Sonntagabend gerettet habe! :-D Danke Dir! Ja, Tüll ist super, und wenn man erst mal infiziert ist... ich sag's Dir... Wirklich, Du hast den gleichen Rock in kurz? Den musst Du unbedingt zeigen!
      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
    2. Hast Du, nochmal danke :) Und zum Glück gehört Tüll zu den allerschönsten Infektionen! Ja, ich hab den Rock in kurz, ich hoffe direkt, ich zeig ihn mal :) Liebe Grüße, Rena

      Löschen
  10. Ich tüll mich hier weg. Du bist einfach der Tüller ;-).
    Deinen Tüllrock mag ich gerne an Dir leiden. Auch den Blazer finde ich klasse dazu. Das ist ein schöner herbstliche, schon beinahe winterlicher Look. Tüll ähm toll!!!
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... Danke Dir sehr! ;-)
      Ja, das war in den letzten Tagen noch sehr gut tragbar. Seit gestern haben wir einen Kältesturz... und Schnee. Da muss der Tüll erstmal im Schrank bleiben - und den Stricksachen weichen!!!
      LG
      Maren

      Löschen
  11. Wow, gut getüllt Löwe! Mega schick Dein Tüllrock. Da könnte ich glatt ins Tüllen kommen :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Sabine! Das hat Spaß gemacht. Und Danke auch für's tüllige Lob!

      Liebe Grüße Maren

      Löschen
  12. Was für ein tülliger Beitrag, richtig richtig tüll! Ich musste so lachen - aber an mir geht das Tüllfieber vorbei, ich bin gegen Tüll geimpft! Finde mich damit gar nicht so tüllerig, dann lass ich es lieber. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. He Patricia, jetzt hast Du mich auf was gebracht, was ich noch hätte einbauen können: die Tüllwut! Menno... naja, vorbei...! ;-D Danke, und wenn Du gegen Tüll geimpft bist, bist Du ja wirklich immun! Liebe Grüße, Maren

      Löschen
  13. Ach Maren, ich grinse jetzt breit vor mich hin! Aber ich "verbal-tülle" nicht mit, denn das haben ja bereits die meisten anderen vor mir getan, und sag dir einfach, wie gut mir dein Röckchen mit der zarten Stickerei gefällt. Und auch, wie du es kombiniert hast, nämlich alles andere als Tüllprinzessinnen-haft, gefällt mir sehr. Oh, und sooo schmale Schultern! :-)
    In meinem Fundus gibt es ja auch das eine oder andere "tüllige" oder spitzenverbrämte Röckchen, drei davon sind allerdings Unterröcke aus Baumwolltüll vom Bioladen, die dürfen immer nur so ein bisserl hervorblitzen, aber der eine Rock, den ich aktuell gerade im Blogpost habe, passt da eigentlich richtig gut zur Verlinkung bei Sunny, fällt mir gerade auf. Das muss ich noch nachholen! Den bekam ich vor einigen Jahren als Naturalien-Honorar von einer Ladenbesitzerin, weil ich Fotos ihres Geschäftslokals für ihr Flugblatt gemacht habe, der ist also auch kein ganz neues Exemplar mehr... (Nur so als kleiner Nachtrag zum Zwiegespräch zwischen dir und Beate;-))
    Auf bald und alles Liebe, die Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Traude, das mit den schmalen Schultern werde ich wohl nie hinkriegen, da kann der Rock noch so auftragen... und (nicht nur) deshalb glauben viele Menschen, ich kann einfach alles stemmen! Tja, der Text hat tatsächlich "autobiografische Elemente", ;-DDD...
      Jetzt hast Du mich auf eine Idee gebracht, die ich gern mal ausprobieren will... Unterröcke! Aus Baumwolltüll oder Spitze, hört sich super an... und "verlängert" den Rock ein bisschen (die sind mir nämlich in der Regel etwas zu kurz...) Muss ich echt mal ausprobieren... Stimmt, Dein Rock passt gut dazu!
      So wie Du (oder auch Beate) an Eure Klamotten kommt, das ist natürlich ein Traum für Konsumkritiker... Selbst nähen bzw. Tauschen... und überhaupt: mit dem zurechtkommen, was ihr bereits im Fundus habt... hm. Ich glaub, mein "Fehler" war immer mein "Minimalismus". Ich hab tatsächlich zu wenig Sachen, um mir für jede Gelegenheit was passendes herauszunehmen... aber ich lerne, ich lerne...!
      Ja, auf bald! Danke - Dir auch alles Liebe!

      Löschen
    2. Tja, was manche Menschen so glauben, was frau alles stemmen kann... Sollen sie doch. Ich habe dadurch Nein-Sagen gelernt ;-)
      Genau . Rockverlängerung ist bei mir der hauptsächliche Hintergrund - mehr darüber kannst du hier lesen: http://rostrose.blogspot.co.at/search?q=Gartenzeiten,+Sommerkleider,+Unterr%C3%B6cke+und+noch+mehr+goldene+Vergangenheit+-+Teil+
      Und wenn du wissen willst wo ich meine Biobaumwolltüll-Unterröcke herhabe, die sind von hier und die gibt es in vielen verschiedenen Farben:
      https://www.waschbaer.de/shop/tuellrock-aus-bio-baumwolle-69166?F=46&G=1439
      Herzlichst, die Traude

      Löschen
  14. Ein Text zum tüllen vor Lachen, du bist tüllial Maren! :D
    Dein Outfit ist wunderschön, Blazer und Stiefel tun dem Tüllrock richtig gut, der grüne Schal ebenfalls. Du siehst sehr hübsch aus. :)

    Tülle Grüße aus Wien <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! :D Es hat Spaß gemacht, ihn mir auszudenken.
      Und lieben Dank fürs Outfit-Lob! Das freut mich sehr! :-)

      Tülle Grüße an Dich aus München <3

      Löschen
  15. Wow, dein Kleid ist ja super schön und gefällt mir total gut :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen regen Austausch!
Jeder Kommentar wird auf jeden Fall gewürdigt und beantwortet und Ihr macht mich happy... ;-)

Beliebte Posts