Altes Kleid und neue Böden



Ich hatte mir die ganze Woche frei genommen - aber nicht, um wegzufahren, sondern um meine Wohnung ein bisschen zu renovieren, vor allem die Böden. Unter dem PVC schlummerte jahrelang ein gar nicht mal so übler Holzboden und den wollte ich endlich mal befreien... 



Wegen dem ganzen Staub zog ich mir eine Orginal Darth-Vader-Atemschutzmaske über...
...so sah der Boden aus, nachdem ich ihn freigelegt hatte...
...und so, nachdem ich ihn geschliffen und geölt hatte... und im Küchenbereich verlegte ich gleich noch Vinylfliesen.


Ihr Lieben, ganz ehrlich: mir tut inzwischen ALLES weh. Ich habe Muskelkater, als hätte ich ein Bootcamp-Sportprogramm hinter mir... man nennt das jetzt "Schleifmaschinen-Fitness" ;-) und meine Knie sehen aus, als hätte ich sie versehentlich mit abgeschliffen, aua, aua, aua! Ich bin ja eine heimliche Handwerkerin, dabei aber gar nicht professionell, sondern ich möchte das möglichst schnell hinter mich bringen... also nahm ich statt eines Profigeräts eben den Handschleifer (na, wenigstens nicht die Nagelfeile!!!). Aber das Ergebnis ist trotzdem ganz okay, finde ich.


...man beachte meine geschundenen Knie!!!






Tja, heute wäre eigentlich noch der Flur (Vinyl) dran gewesen (das Schlafzimmer erwartet die gleiche Prozedur wie das Wohnzimmer, aber ich glaube, damit warte ich noch eine Weile...) ... aber dann schien die Sonne und ich machte mich auf, um ein wenig um das schöne Schloss Nymphenburg herum zu radeln (welches bei mir quasi um die Ecke liegt). Und so sieht es von vorne aus:


Und zum ersten Mal machte ich Fotos mit Selbstauslöser im Freien! Anfangs kam ich mir noch ziemlich blöd vor... aber zum Glück waren an einem Wochentag nur ein paar Hunde-Gassi-Geher unterwegs. Also, ich weiß nicht, wie's Euch geht, aber ich habe eine recht niedrige Peinlichkeits-Toleranz... was das Fotografieren von Outfits angeht! Das heißt, dass ich mich ständig umschaue, ob auch jaaaa niemand in der Nähe ist (als ob das irgendwen interessiert, ich weiß ja, aber trotzdem...). 




Da in dieser Woche Baumärkte als meine "Shopping-Malls" fungierten, kann ich Euch jetzt nur ein "altes" Polka-Dot-Kleid in Taupe anbieten... dazu kombinierte ich eine Jeans-Jacke, beige Mokassins, eine Wende-Tasche in Gelb/Silber, eine Kette und einen Ring in Gelb/Beige/Gold.






...kaum zu glauben... aber das ist quasi mitten in der Stadt!


Link up's:

Kleid: Joachim Bosse Style
Jeansjacke: Second Hand
Schuhe: Caprice
Tasche: Zara
Kette: Violeta (Mango)
Ring: ??

Mögt Ihr gerne Heimwerken? Wie geht es Euch als Bloggerinnen so mit dem Fotografieren - macht Ihr die Bilder selbst oder habt Ihr einen "Fotografen"?


  • #1
    Tina von Tinaspinkfriday (Freitag, 12 Mai 2017 06:14)
    Guten Morgen Maren, da hast aber tolle Fotos selbst gemacht! Ich liebe alte Kleider :) und Deine Fußbodenaktion ist ja mal toll gelungen. Diese alten neuen Dielen sehen schon klasse aus! Fiese Arbeit ist das, gell!
    Fotografieren gern mit Sarah, meinem Sohn oder meinem Mann. Als Sarah in London war bin ich auch mit der Kamera und Stativ los aber die Spiegelreflex-Kamera hatte oft Probleme mich zu finden und scharf zu stellen und die Systemkamera hatte Sarah mit nach England genommen. Aber jetzt ist sie ja da und wir fotografieren uns wieder gegenseitig.
    Deine Bilder sind super, das Outfit auch. Punkte sind klasse und machen fröhlich finde ich.! Das Schloss ist wunderschön, wenn ich da in der Nähe wohnen würde, würde ich wohl oft da rumlungern und träumen :))
    Schönes Wochenende,liebe Grüße Tina
  •  
  • #2
    Maren (Freitag, 12 Mai 2017 09:38)
    Guten Morgen, Tina - vielen lieben Dank! Ja, ich bin auch froh, dass die alten Dielen so gelungen sind! Ich finde das immer mutig, mit dem Stativ und der Kamera loszuziehen, habe das auch schon von anderen Bloggerinnen gehört... ich hatte die Kamera (die eigentlich ein stinknormaler Fotoapparat ist!) einfach am Radel befestigt, ohne Stativ, weil ich mal wieder so denke, dass ein Stativ halt auffällt (ich weiß, ich spinne, aber mit der Zeit gewöhnt man sich vermutlich dran, und macht sich keine Gedanken mehr über "die Leute"). Dass Du ansonsten lieber mit Sarah, deinem Sohn oder Mann fotografierst, kann ich gut verstehen... normalerweise macht auch mein Freund die Fotos (das ist dann weniger peinlich). Du hast da eh ein tolles Arrangement mit Deiner Sarah getroffen, wenn Ihr Euch gegenseitig fotografiert, ideal!
    Ja, das Schloss ist schön, vor allem der drumherum liegende Park, aber wie es immer so ist: wenn man da wohnt, geht man da eher selten hin! Wobei ich bei schönem Wetter öfter meine "Radelrunde" dort "absolviere", z.B. nach der Arbeit, als Ausgleich. Dir ein superschönes Wochenende! Liebe Grüße, Maren
  •  
  • #3
    Heidi (Freitag, 12 Mai 2017 11:30)
    Großartige Leistung was Du mit deinen Böden gemacht hast :)) Klasse . Nun gut irgendwas ist ja immer ... diesmal sind es die Knie . Hat sich aber auf jeden Fall gelohnt . Selber machen ist toll und macht stolz..
    Von wegen peinlich ... das hab ich mir bei Kind drei abgewöhnt . Klar ist das komisch . Aber was muss das muss . selber mag ich am liebsten Bilder mit immer dem gleichen Hintergrund, da ich in den allermeisten Fällen selbst genähtes zeige . Aber so kann ich am besten sehen ob es gut geworden ist oder nicht . Vieles habe ich nach dem sichten der Bilder wieder geändert . Nur Kleinigkeiten aber ohne wär es halt nie aufgefallen . Von daher passt´s Deine Bilder und das Kleidchen mag ich total gerne :) Schaust sehr glücklich aus .
    LG und ein schönes WE für Dich
    von heidi
  •  
  • #4
    Maren (Freitag, 12 Mai 2017 14:26)
    Hallo Heidi, vielen Dank! Ich bin auch glücklich (dass ich erstmal nicht mehr schleifen muss!). Was Du mit Deinen Bildern sagst, macht natürlich Sinn, wenn Du Selbstgenähtes zeigst - im Übrigen tolle Teile, die Du da machst, Respekt! Im Nähen bin ich nicht so geschickt, bin eher die Grobmotorikerin ;-)). LG und auch Dir ein schönes WE!!! Maren
  •  
  • #5
    Rena (Freitag, 12 Mai 2017 16:58)
    Liebe Maren, echt, alles selber abgeschliffen? Wow, ich bin top beeindruckt. Denn mit dem Heimwerken hab ich es gar nicht ... Gratulation, das war den Muskelkater echt wert. Und nicht nur Dein Look sondern auch die Bilder sind voll toll - super hast Du das mit dem Selbstauslöser hinbekommen. Zum Glück erbarmt sich mein Mann immer wieder, Bilder zu machen, denn ich bin mir fast sicher, dass ich beim Fotografieren mit Selbstauslöser ähnlich nicht talentiert wäre, wie beim Heimwerken :)
    xx Rena
    <a href="http://dressedwithsoul.com/">www.dressedwithsoul.com</a>
  •  
  • #6
    Maren (Samstag, 13 Mai 2017 10:27)
    Liebe Rena, vielen Dank für Deine lieben Worte! Manchmal könnte ich ja schon jemanden um Hilfe bitten, aber es macht mich unglaublich stolz, alleine etwas hinzubekommen, z.B. Böden schleifen oder Fotos machen ;-). Ich brauche das Gefühl, "im Notfall" unabhängig zu sein... das mit dem Selbstauslöser ging unerwartet problemlos. Ich bin mir sicher, dass dazu kein besonderes "Talent" nötig ist - freu mich aber trotzdem, dass Du das voraussetzt. Hihi.
    Für mich eindeutig jedenfalls liegt eines Deiner Talente im Kombinieren, Stylen und Präsentieren wunderschöner Outfits... und ein anderes im unterhaltsame Texte schreiben und die "richtigen" Fragen stellen... und ich bin mir sicher, Du besitzt noch jede Menge mehr! xx Maren
  •  
  • #7
    sepatuholig (Montag, 05 Juni 2017)
    Such a funnnn look!!!
    http://sepatuholig.blogspot.com
    Instagram @grace_njio

Kommentare

Beliebte Posts